Bronchitis

Unsere Produktempfehlungen 了解更多 Bronchitis 了解更多后
0 结果 |
筛选
分类按照:  
Please wait 筛选中

Die Bronchitis

Eine chronische Bronchitis ist eine dauerhafte Erkrankung der Atemwege, die mit anhaltendem Hustenreiz einhergeht, was häufig beispielsweise starke Raucher betrifft. Die akute Bronchitis ist eine der häufigsten Erkrankungen und stellt eine akute Entzündung der Schleimhäute der unteren Atemwege dar, wozu auch die Bronchien gehören. Auslöser dieser Atemwegserkrankung sind meist Viren.

Typische Symptome einer Bronchitis

Die Symptome einer Bronchitis ähneln denen einer Erkältung. Kennzeichnend für die Bronchitis ist der Husten. Zu Beginn der Erkrankung ist er meist trocken und löst sich nach einigen Tagen, wobei es dann zu Auswurf mit dem sich aus den Atemwegen lösenden Schleim kommt.

Weitere Symptome sind Fieber, Heiserkeit, Schnupfen und Gliederschmerzen. Durch das Husten kann es zu Schmerzen und einem brennenden Gefühl hinter dem Brustbein kommen.

Gelegentlich lassen sich Blutspuren in dem abgehusteten Schleim erkennen. Dies sollte dem Arzt mitgeteilt werden, ist jedoch in der Regel nur ein Zeichen harmloser Verletzungen der empfindlichen Schleimhäute durch das Husten.

Behandlungsmöglichkeiten einer akuten Bronchitis

Bei einer medikamentösen Therapie kommen in der Regel schleimlösende Mittel zum Einsatz, um das Abhusten zu erleichtern und festsitzenden Schleim aus den Bronchien zu lösen. Hustenstillende Medikamente sollten, wenn überhaupt, nur kurzfristig angewandt werden, damit sich der Schleim nicht in den Bronchien festsetzt.

Unterstützend sollte bei einer akuten Bronchitis sehr viel getrunken werden, am besten Tee oder Wasser, um den Schleim zu verflüssigen. Das Inhalieren mit Salz oder Kamille wirkt beruhigend auf die gereizten Schleimhäute und hilft, den Schleim zu lösen. Wichtig ist, eine Bronchitis vollständig auszuheilen und sich Ruhe zu gönnen.

Vorbeugung:

Ein gesundes und starkes Immunsystem ist in der Lage mit den Krankheitserregern fertig zu werden, noch ehe die Bronchitis ausbricht. Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte, in dem Sie:

  • regelmäßig Sport treiben und sich viel an der frischen Luft bewegen
  • regelmäßig die Räume lüften und trockene Raumluft vermeiden
  • Ihrem Körper ausreichend Schlaf gönnen
  • mit frischem, vitaminreichem Gemüse kochen
  • sich regelmäßig die Hände waschen bzw. desinfizieren
  •  

    Gefährdete Personengruppen sollten die jährliche Grippeschutzimpfung in Anspruch nehmen.

    Weitere Angebote zur unterstützenden Behandlung einer Bronchitis

    ... weitere günstige Medikamente aus unserem Sortiment "Husten"

    Zurück zur Übersicht: Grippe und Erkältung